Leyendecker Holzland in Trier Gebäude

5 Fragen an..

Philipp Lutz

Philipp Lutz
Philipp LutzBachelor of Arts - Betriebswirtschaft Branchenhandel Holz
Warum hast du dich für diese Ausbildung entschieden?
Ich habe zunächst eine Ausbildung zum Tischler abgeschlossen. Bereits während der Ausbildung stand für mich fest, dass ich noch studieren möchte. Aus diesem Grund habe ich direkt folgend eine Schulische Ausbildung angeschlossen. Nachdem ich mich dann Erkundigt habe, fand ich passend zu meiner vorherigen Ausbildung den Studiengang BWL-Branchenhandel-Holz bei der Firma Leyendecker in Trier.

Was gefällt dir an der Ausbildung?
Gerade den Wechsel zwischen Theorie und Praxis sehe ich als sehr positiv an. Denn dann ist es möglich, alles zuvor an der Hochschule in der Theorie erlernte direkt in die Tat umzusetzen. Zudem kommt, dass ich, wie jeder andere Azubi auch, in allen Abteilungen eingesetzt werde wodurch man alle Abläufe kennen lernt.

Was sind deine Charakterstärken?
Ich würde mich selbst als zielstrebig, offen, gewissenhaft und Teamfähig beschreiben. Ebenfalls verhilft mir meine Kontaktfreudigkeit im Umgang mit den Kunden der Firma Leyendecker.

Wie waren deine ersten Monate?
Meine ersten Monate in der Firma Leyendecker sind für mich ja jetzt schon etwas her, aber soweit ich mich daran erinnere waren diese für mich sehr aufregend, da es eben schon ein kleiner Unterschied war, vom Schreiner zum Verkäufer zu wechseln. Dadurch habe ich aber auch die andere Seite kennengelernt. Mein zuvor erlangtes Wissen hat mir jedoch in den ersten Monaten sehr geholfen.

Was sind deine Hobbys?
In meiner Freizeit gehe ich sehr gerne ins Fitnessstudio, da ich dort perfekt vom Alltag abschalten kann. Zudem unternehme ich gerne was mit meinen Freunden und meiner Familie.

Zurück